Neubürger:innentag am 13. August in Erkelenz

Foto: Gespräch von zwei Frauen
Die Corona-Pandemie erschwert das Fuß fassen für viele Zugezogenen. Foto: freepik.com

Erkelenz. Mit anderen Leuten in Kontakt zu kommen ist nicht immer einfach. Aber wie muss das erst für Menschen sein, die frisch in eine neue Stadt gezogen sind. Speziell während der schweren Zeit der Corona-Pandemie war es für Neue eine Herausforderung, Anschluss zu finden und die neue Umgebung kennenzulernen.

Um das Fuß fassen leichter zu machen, veranstaltet die Stadt Erkelenz einmal im Jahr einen Neubürger:innentag. Neubürgerinnen und Neubürger erhalten dort viele Informationen rund um das Leben in Erkelenz und lernen in Kleingruppen interessante Sehenswürdigkeiten der größten Stadt im Kreis Heinsberg kennen. Im Anschluss können bei leckeren Würstchen neue Bekanntschaften auf der historischen Burg in Erkelenz geknüpft werden.

Zugezogene aus den Jahren 2019 bis 2022 sind herzlich eingeladen

Eingeladen sind alle Bürgerinnen und Bürger, die in den Jahren 2019 bis 2022 zugezogen sind. Der Eintritt ist frei und es werden Verzehrgutscheine ausgegeben. Jedoch ist eine Anmeldung vorab bis spätestens zum 31. Juli zwingend erforderlich. Anmeldungen werden via E-Mail an [email protected] und per Telefon unter +49 (0) 2431 85-245 von der Stadt Erkelenz entgegengenommen.

Auch Bürgermeister Stephan Muckel mischt sich unter die Leute

Los geht es am 13. August ab 11 Uhr im Alten Rathaus, Markt 25, 41812 Erkelenz. In dem historischen Gebäude der Erkelenzer Innenstadt erwartet die Zugezogenen Infostände zahlreicher Ausstellerinnen und Aussteller. Dort bietet sich die Gelegenheit, ihren neuen Wohnort besser kennenzulernen und Antworten auf unbeantwortete Fragen zu bekommen. Etwa welche Angebote es für Kinder und Jugendliche gibt und welche Sport- und Musikvereine in Erkelenz ansässig sind. Ebenfalls für Gespräche bereitstehen wird Stephan Muckel, Bürgermeister der Stadt Erkelenz.

Heimatverband der Erkelenzer Lande bietet Stadtführungen an

Ab etwa 12 Uhr werden dann die eingangs erwähnten Stadtführungen in Kleingruppen vom Heimatverband der Erkelenzer Lande angeboten. Rita Hündgen und ihre Kolleginnen und Kollegen zeigen den Zugezogenen während eines kurzen Fußmarsches einige Sehenswürdigkeiten der Innenstadt, erzählen spannende Geschichten und teilen Wissenswertes.

Webseite Stadt Erkelenz

Webseite Heimatverein der Erkelenzer Lande

Total
0
Shares
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Beiträge