Hückelhoven plant Mietspiegel für dieses Jahr

Hückelhoven beabsichtigt, für 2023 einen neuen Mietspiegel aufzustellen. Ein Mietspiegel bietet einen Überblick über das aktuelle Mietpreisniveau auf dem Immobilienmarkt einer Stadt und dient als Orientierungshilfe für Mieter und Vermieter bei der Festlegung eines angemessenen Mietzinses. Durch die Ermittlung der ortsüblichen Vergleichsmiete für nicht-preisgebundene Wohnungen wird mehr Transparenz im Wohnungsmarkt geschaffen.

Um einen repräsentativen Mietspiegel zu erstellen, benötigt die Verwaltung jedoch die Mithilfe aller Mieter und Vermieter von nicht-preisgebundenen Wohnungen in Hückelhoven. Von 27.01.2023 bis 03.03.2023 haben sie die Gelegenheit, an einer Umfrage teilzunehmen. Die Teilnahme ist freiwillig und die Angaben werden selbstverständlich anonym und unter Einhaltung der Datenschutzvorgaben ausgewertet.

Der Fragebogen zur Teilnahme an der Umfrage steht auf der städtischen Homepage unter www.hueckelhoven.de/dienstleistungen/mietspiegel zum Download bereit. Ausgefüllte Fragebögen können per Post, per E-Mail an marco.tuemmler@hueckelhoven.de oder persönlich in der Stadtverwaltung abgegeben werden. Es ist auch möglich, den Fragebogen als Online-Vorgang auf der städtischen Homepage auszufüllen.

Bei Fragen rund um das Thema Mietspiegel steht Ihnen Herr Marco Tümmler vom Amt für Wirtschaftsförderung gerne zur Verfügung. Er ist unter 02433/82124 oder per E-Mail: marco.tuemmler@hueckelhoven.de erreichbar.

Total
0
Shares
Ähnliche Beiträge