Vom 16. bis zum 24. März 2024 findet in Wassenberg die Glückswoche statt, organisiert von der Kunst, Kultur und Heimatpflege Wassenberg gGmbH. Diese besondere Woche zielt darauf ab, Einwohnende und Besuchende gleichermaßen durch eine Vielzahl an Glücksmomenten zu bereichern. Mit einem Programm, das von kulturellen Angeboten über Aktivitäten in der Natur bis hin zu kreativen Workshops für Kinder reicht, wird für jeden Geschmack etwas geboten.

Der Startschuss fällt mit zwei Führungen am Samstag, dem 16. März: eine Glücksführung in den Gartenpark und ein historischer Stadtrundgang, geleitet von erfahrenen Guides. Highlight der Woche ist unter anderem die Foto-Ausstellung “Brücken verbinden” im Bergfried, die faszinierende Brückenmotive aus aller Welt präsentiert.

Ein besonderes Ereignis für die Frauenwelt ist der Mädelsflohmarkt “Glücksgestöber” am 17. März, der neben trendiger Mode auch Styling-Tipps und Musik bietet. Sportbegeisterte können sich auf ein vielfältiges Angebot freuen, darunter ein Golfschnupperkurs und verschiedene Fitness-Workshops.

Zudem wird die Bedeutung von gemeinsamem Singen und Naturerlebnissen für das Wohlbefinden hervorgehoben. Ein Mitsingnachmittag und Waldbaden sind nur einige der Aktivitäten, die zur Entspannung und Freude beitragen sollen.

Die Glückswoche endet mit einem kulturellen Angebot, bei dem Gästeführerinnen in historischen Gewändern die Regionalgeschichte lebendig werden lassen. Auch wenn die beliebten Touren mit dem Oldtimer-Bus und das Konzert bereits ausgebucht sind, bietet die Woche noch viele weitere Möglichkeiten, das Glück in Wassenberg zu entdecken und zu teilen.

Bürgermeister Marcel Maurer und Sabrina Martin zeigen sich begeistert von der Unterstützung, die die Veranstaltung aus der Gemeinschaft erhält. Weitere Informationen sind auf der Webseite der Stadt verfügbar.