Dringender Aufruf: Heinsberger Familie sucht kurzfristig möbliertes Zuhause nach Blitzeinschlag

Blitzeinschlag Heinsberg Feuer Brand Einfamilienhaus durch Gewitter Kirchtum im Hintergrund Dachstuhl abgebrannt
Zwar wurde durch den Blitzeinschlag niemand körperlich verletzt, jedoch benötigen die seelischen Wunden Zeit, um zu heilen. Foto: hnsbrg.de

Vor wenigen Tagen berichteten wir über das heftige Gewitter im Kreisgebiet. Dabei verlor eine Familie aus Heinsberg ihr Zuhause. Wie wir bereits in diesem Zusammenhang erwähnten, traf ein Blitz gegen 1 Uhr in der Früh des 7. Septembers das Haus der 4-köpfigen Familie. Verletzt wurde bei dem Brand glücklicherweise niemand. Jedoch ist das Einfamilienhaus nun unbewohnbar und die Familie braucht kurzfristig ein neues Zuhause.

Die Löscharbeiten am Haus der Familie zogen sich bis in die frühen Morgenstunden. Foto: Leonie Himmels

Derzeit stehen wir mit der Familie in Kontakt und versuchen mit unserer Reichweite zu helfen. Nun ist Ihre Hilfe gefragt: Um die schwierige Zeit zu überbrücken, sucht das Ehepaar für sich und ihre 16-jährige Tochter eine möblierte Drei-Zimmer-Wohnung. Der 24 Jahre alte Sohn ist aufgrund seines Studiums selten zu Hause. Der Wunsch der Familie wäre im besten Fall eine Wohnung oder ein Ferienhaus in Heinsberg oder in direkter Umgebung.

Haben Sie ein Wohnungsangebot für die Familie? Dann senden Sie gerne alle Informationen dazu per E-Mail an [email protected]. Alternativ können Sie uns auch über Instagram kontaktieren. Wir geben Ihr Angebot direkt an die Familie weiter.

Ein Blick in das Haus der Familie am Tag nach dem Blitzeinschlag. Foto: hnsbrg.de
Unter den herabgestürzten Trümmern ist ein Badezimmer zu erkennen. Foto: Leonie Himmels
Total
31
Shares
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Beiträge